Basic-MTM-Kurs

MTM (Methods Time Measurement) zählt zu den Verfahren vorbestimmter Zeiten und wird vorwiegend dort eingesetzt, wo es um die Planung manuelle Tätigkeiten, speziell im Montagebereich aber auch für  Schweißoperationen in der Komponenten- und Karosseriefertigung geht. Basic-MTM setzt sich zusammen aus dem MTM-Grundsystem (6 Tage) und MTM-UAS (Universelles-Analysier-System) (4 Tage). Die Montagezeiten, z. B. für den Golf V, wurden mit MTM-UAS ermittelt.

Zu den Aufgaben, die mit dem MTM-Grundsystem und UAS bearbeitet werden, zählen:

Gestaltung von Arbeitsmethoden und Erzeugnissen
  • Arbeitsmethodenplanung und -verbesserung
  • Betriebsmittelgestaltung
  • Werkzeug- und Vorrichtungsgestaltung
  • Produktgestaltung
Zeitermittlung
  • Planzeitbildung
  • Vorgabezeitbestimmung für leistungsabhängige Entlohnung
  • Vorkalkulation
Arbeitsunterweisung
  • Methodenbeschreibung als Unterweisungsunterlage.

Der Lehrgang wird vom 11. bis 20. Juni 2018 an der TAB ab mindestens 20 Teilnehmer angeboten. Der Lehrgang schließt jeweils mit einer Prüfung in MTM-Grundsystem und MTM-UAS ab. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 400 € enthält die Prüfungs- und Bearbeitungsgebühr inkl. Lehrgangsunterlagen von je 200 € für MTM-1 und MTM-UAS sowie die Zeugnisse bei bestandenen Prüfungen.

Für weitere Fragen und Organisation der Zusatzqualifikationen steht Herr Barfels (Mail: lutz.barfels(at)ta-bs(dot)eu) zur Verfügung. Zeitpunkt und Durchführung der Angebote werden durch gesonderte Aushänge bekannt gegeben.

Geplanter Kurszeitraum: 11. -20. Juni 2018

 

 

 

 

MTMtv ist das Video-Portal für Industrial Engineers, Planer und Führungskräfte. Es liefert Filmbeiträge über IE-Fachkongresse, Ausbildungen und Projekte in Unternehmen. Die Prozesssprache MTM ist dabei wesentlicher Schwerpunkt. Zu sehen sind u. a. Beiträge von: Hochschulen, Miele, KOMSA, VW-Manufaktur Dresden, BMG/Schnellecke und IFF Stuttgart.

 

 

 

 

 

 

 

Stand: 03/2018