Stundentafel Industrie 4.0

In der Stundentafel für den interdiszlinär angelegten Schwerpunkt Industrie 4.0 spiegeln sich die besonderen Anforderungen an eine moderne Weiterqualifizierung wider.

In der ersten Ausbildungsphase erfolgt eine eine umfassende Grundausbildung, aufbauend auf den erreichten Kompetenzen der Facharbeiterqualifikation. Daher finden sich hier Inhalte aus allen drei wichtigen Bereichen: Maschinentechnik, Elektrotechnik und Informatik. Die angehenden Studierenden sollen hier auch über ihren fachlichen Horizont hinaus, das interdiszplinäre Arbeiten erlernen.

In der zweiten Phase erfolgt dann die Vertiefung der Inhalte in den verschiedenen Bereichen. Dazu zählen:

  • Integrierte Produktion

  • Digitalisierung und Robotik

  • Systeme und Programmierung

Neben diesen fachlichen Schwerpunktthemen beinhaltet diese zweite Phase auch überfachliche Qualifikationen z.B. im Bereich Projektmanagement.

Die detaillierte Stundentafel finden Sie hier.